Kostenloser Versand (DE) schon ab zwei Produkten! Außerhalb Deutschlands ab drei Stück!
Kostenloser Versand (DE) schon ab zwei Produkten! Außerhalb Deutschlands ab drei Stück!
Warenkorb 0

Kreative Frisuren fürs Büro

Für einen Ort, an dem wir den Großteil unserer Zeit verbringen, lässt der Arbeitsplatz oft zu wünschen übrig, wenn es um unsere Kreativität geht. Vielleicht habt ihr das Glück, eine Job zu haben, bei dem eure Kreativität genutzt wird, aber meistens sind graue Büroräume, Sitzungssäle und Anzüge die Realität.

Und mit Schlummertasten und Kaffee, die morgens unsere Aufmerksamkeit erfordern, werden wir wahrscheinlich auch bei unserer Friseur- und Schönheitsroutine sparen.

Aber etwas Mühe lohnt sich! Hier sind zwei Frisuren, mit denen ihr euch selbst der Büroalltag etwas versüßen könnt und natürlich eure Kreativität unter Beweis stellen!

Viel Spaß dabei!

1 "Total verdreht"

  • Verwendet ein Trockenshampoo für Volumen und zusätzliche Textur.
    Benutzt die Finger, um euer Haar an den Haarwurzeln aufzuschütteln, um das Trockenshampoo überall zu verteilen und dem Haar Volumen zu verleihen.
  • Nehmt einen kleinen Abschnitt auf, der oben auf einer Seite des Kopfes beginnt, dreht ihn auf unsaubere Weise ein und befestigt ihn dann mit einer Haarnadel.
  • Wiederholt diesen Schritt im gesammten Haar.

2. Französische Knoten

1. Kämmt euer Haar zu einem Seitenscheitel.

2. Nehmt den höheren Abschnitt, der größeren Seite auf und teilt ihn in zwei Unterabschnitte auf.

3. Bindet diese Stücke zu einem losen Knoten.

4. Nehmt ein weiteres kleines Stück Haar auf, so wie ihr es bei einem französischen Zopf machen würdet (nur dass ihr überhaupt nicht flechtet!) und fügt es in das Ende einer Strähne ein.

5. Nehmt nun einen gleich großen Abschnitt aus dem unteren Teil des Haares und fügt ihn in die untere Strähne ein.

6. Bindet eure neuen längeren Strähnen in einen weiteren losen Knoten und befestigt sie mit einem Bobby-Pin.

7. Fahrt fort, neue Haarsträhnen aufzunehmen und in die kürzeren Strähnen einzufügen, bindet sie zu losen Knoten und sichert sie mit einer Haarnadel.

8. Wenn ihr in der Mitte des Hinterkopfes angekommen seid, fangt an, die andere Hälfte der Haare mit Haarnadeln zurückzustecken, um die Silhouette im Gleichgewicht zu halten, letztlich aber ein asymmetrisch gestyltes Aussehen zu erreichen.

 Außerdem könnt ihr eure Haare mit unseren Everybuns und Everybands stylen.  

 


Älterer Post Neuerer Post