Kostenloser Versand (DE) schon ab zwei Produkten! Außerhalb Deutschlands ab drei Stück!
Kostenloser Versand (DE) schon ab zwei Produkten! Außerhalb Deutschlands ab drei Stück!
Warenkorb 0

3 Tricks zum Haare glätten

Wer sein Haar häufig glättet, fügt ihm großen Schaden hinzu, da durch die Hitze Spliss entstehen und das Haar sogar abbrechen kann. Jedoch gibt es noch andere Möglichkeiten, als zum Glätteisen zu greifen, um schönes glattes Haar zu bekommen. Im folgenden Beitrag haben wir einige Tipps für Dich zusammengestellt.

 

1. Glättendes Shampoo

Wer sein Haar häufig glättet, sollte dies am besten ohne Hitze tun. Dafür eignen sich Shampoos, welche einen glättenden Effekt haben.

 

2. Glätten mit einem Föhn und einer Bürste

Zwar schadet die Hitze Deinem Haar, jedoch entsteht durch einen Föhn weniger Hitze als durch ein Glätteisen. Um Dein Haar mit dem Föhn zu glätten, solltest Du Dein Haar langsam bürsten und mit ca. 15cm Abstand parallel zur Bürste entlang föhnen.

 

3. Glätteisen

Auch wenn es dem Haar schadet, gibt es manchmal keine andere Möglichkeit als das Glätteisen zu verwenden. Jedoch ist es sehr wichtig, dass Du vor der Verwendung Hitzeschutzspray verwendest, damit die Hitze Dein Haar nicht zu sehr schädigt. Das gleiche gilt natürlich auch, wenn Du einen Föhn verwendest. Um Dein Haar vor Schäden zu schützen, kannst Du Dir auch unseren Beitrag zum Vorbeugen von kaputtem Haar oder unsere besten 4 Hausmittel gegen geschädigtes Haar durchlesen.

 

Nicht alle Tricks funktionieren bei jedem, da es viele verschiedene Haartypen gibt, die sich unterschiedlich leicht stylen lassen. Wir hoffen, dass Dir unsere Tipps ein wenig weiterhelfen konnten und wünschen Dir viel Spaß beim Ausprobieren!


Älterer Post Neuerer Post